Was ist MartialArts Systematics?

Hinter dem Namen verbirgt sich ein vollkommen neues, effektives Konzept zur Selbstverteidigung, welches - unabhängig von der körperlichen Konstitution - von Jedem erlernt und umgesetzt werden kann.
 
MartialArts Systematics wurde von Mag. Andreas Brandstätter entwickelt, der selbst seit Jahrzehnten Vollprofi im Bereich Kampfsport, Kampfkunst, Waffenkampfkunst und Selbstverteidigung ist. Er besitzt die höchsten Lehrergrade in 13 verschiedenen Stilen und war über 15 Jahre lang in Vollkontakt-Wettkämpfen in den verschiedensten Stilen aktiv. Neben seiner Funktion als Lehrbeauftragter an der Karl-Franzen-Universität Graz am Institut für Sportwissenschaften für Selbstverteidigung, Kampfkunst und Kampfsport (2005-2016) ist er aktuell ebenso als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Kampfsport und Selbstverteidigung tätig. Nähere Details über den Systembegründer von MartialArts Systematics finden sie HIER
 
In seinem Lebenswerk räumt Mag. Andreas Brandstätter mit dem Stildenken auf, was besser oder schlechter sei, effektiver oder weniger effektiv. Es geht schlicht und ergreifend um die Systematik hinter den Kampfkünsten, die es zu verstehen, zu erlernen und umzusetzen gilt. Deshalb finden sich in MartialArts Systematics verschiedenste Elemente moderner und traditioneller Kampfkünste wie Karate, Judo, Teakwondo, Jiu Jitsu, Krav Maga, Arnis, Kali, Aikido, Wing Tsun, Muay Thai, Boxen, Panatukan, Jeet Kune Do, Kickboxen, Mixed Martial Arts, Filipino Martial Arts und vielen anderen mehr.
 
Durch die einzigartige Trainingsdidaktik und modernen Erkenntnissen der Trainingslehre und Bewegungswissenschaften wird ein schneller Trainingsfortschritt gewährleistet, was den Trainierenden bereits nach einer Ausbildungszeit von einem Jahr (Grundstufe) in die Lage versetzt, sich in verschiedensten Selbstverteidigungssituationen effektiv zur Wehr zu setzen.

 

PROBETRAINING BUCHEN

Lerne das Ausbildungszentrum Kärnten für Selbstverteidigung, Kampfsport und Kampfkunst unverbindlich kennen!
 

Für Oktober 2022 sind leider alle 20 Ausbildungsplätze schon vergeben!
 
Nutze deine Chance und mache eine Voranmeldung für ein Probetraining im Dezember 2022, um dir einen der 10 Ausbildungsplätze für Dezember 2022/Jänner 2023 zu sichern.

 
Wenn du unser Ausbildungszentrum in einem unverbindlichen Probetraining kennen lernen willst, dann trage dich bitte in die Warteliste ein. Wir melden uns bei dir, sobald die ersten Probetrainings für den nächsten Einsteigerkurs starten!
 
Bitte beachte: Auch für den nächsten Start der Probetrainings haben wir ein Limit von maximal 10-20 Personen (je nach freien Ressourcen), welche wir für den kommenden Einsteigerkurs aufnehmen.
 
Sei schnell und sichere dir deine Reservierung für das Probetraining, bevor alle Plätze vergeben sind!
 
Erfahre, was effiziente und realitätsbezogene Selbstverteidigung heißt und bekomme einen Eindruck von Kampfkunst auf höchstem Niveau!
 
Für das Probetraining mitzunehmen sind:
Lockere Trainingsbekleidung, saubere Hallenschuhe (geht auch ohne Schuhe), ein Getränk und eventuell ein Handtuch.
 

Trage dich jetzt in die Voranmeldungsliste ein!
 

Sichere dir jetzt deinen Platz für ein Probetraining im Dezember 2022!

Bekomme alle Infos indem du das untenstehende Formular ausfüllst oder buche dein Probetraining bei Verfügbarkeit direkt, indem du unsere App im Appstore oder Google Playstore auf dein Handy lädst. Der App-Name lautet: #masvillach